Pflanzen

Ludwig (Louis) Voltz

2. Hälfte 19. Jh.

Bleistiftzeichnung

Artikelnummer: K201600961

Pflanzen zwischen Steinen.

In der Darstellung in Blei monogrammiert. "Ld. V"

Maße: 23,0 x 36,5cm

Zustand

Zeichnung auf Büttenpapier mit natürlichen Büttenrändern. Das Blatt ist am unteren Rand auf ein Passepartout montiert. Das Papier ist altersbedingt gebräunt, knickspurig und am unteren Rand einmal eingerissen. Die Darstellung ist sauber und in einem guten Zustand.

Provenienz

Das Blatt stammt aus einer Leipziger Privatsammlung.

Vita Ludwig (Louis) Voltz

Ludwig (Louis) Voltz, geboren 1825 in Augsburg, gestorben 1911 in München, war ein deutscher Tier- und Landschaftsmaler. Er studierte an der Münchener Akademie und malte zahlreiche Jagdbilder und Landschaften mit Wildtieren. Für die Fürsten von Thurn und Taxis u. von Wallenstein entstanden diverse Pferdebildnisse. Große Erfolge hatte er mit seiner Kunst in Amerika. Im Stadtmuseum Bautzen und im Museum St.Gallen befinden sich Ölbilder von Ludwig Voltz.

320,00 €
Preis Differenzbesteuert n. § 25a UStG. inkl. 19% MwSt. - zzgl. Versand
  • Sofort verfügbar
  • Lieferzeit: 2 - 14 Werktage (DE - Ausland abweichend)
Stk
Beschreibung
KÜNSTLER: Ludwig (Louis) Voltz TITEL: Pflanzen TECHNIK: Bleistiftzeichnung JAHR: 2. Hälfte 19. Jh. DARSTELLUNG: Pflanzen zwischen Steinen. BESCHRIFTUNG: In der Darstellung in Blei monogrammiert. "Ld. V" HÖHE: 23 cm BREITE: 36,5 cm PROVENIENZ: Das Blatt stammt aus einer Leipziger Privatsammlung. ZUSTAND: Zeichnung auf Büttenpapier mit natürlichen Büttenrändern. Das Blatt ist am unteren Rand auf ein Passepartout montiert. Das Papier ist altersbedingt gebräunt, knickspurig und am unteren Rand einmal eingerissen. Die Darstellung ist sauber und in einem guten VITA: Ludwig (Louis) Voltz, geboren 1825 in Augsburg, gestorben 1911 in München, war ein deutscher Tier- und Landschaftsmaler. Er studierte an der Münchener Akademie und malte zahlreiche Jagdbilder und Landschaften mit Wildtieren. Für die Fürsten von Thurn und