Pferdetränke (nach van Bloemen)

Adam von Bartsch

1803

Kupferstich

Papier

Artikelnummer: K201904630

Blick auf rastende Pferde an einer Tränke.

Unterhalb der Darstellung rechts signiert "A. Bartsch sc.", mittig datiert "1803".

Das Blatt misst ca. 39,0 x 58,0 cm, die Darstellung ca. 17,5 x 29,5 cm.

Zustand

Das Papier ist altersbedingt gebräunt, angeschmutzt und stark stockfleckig. An Rand und Ecken sehr bestoßen, knickspurig und stellenweise eingerissen. Im Übrigen ist die Darstellung in einem guten Zustand.

Provenienz

Das Blatt stammt aus einer Berliner Privatsammlung.

Vita Adam von Bartsch

Adam von Bartsch (geboren 1757 in Wien, gestorben 1821 ebenda) war ein österreichischer Künstler, Kunstschriftsteller und Begründer der systematisch-kritischen Graphikwissenschaft. Er studierte an der Wiener Kupferstecherakademie und wurde 1791 zum Kustos der Graphiksammlung der Hofbibliothek ernannt.

90,00 €
Preis Differenzbesteuert n. § 25a UStG. inkl. 19% MwSt. - zzgl. Versand
  • Sofort verfügbar
  • Lieferzeit: 2 - 14 Werktage (DE - Ausland abweichend)
Stk
Beschreibung
KÜNSTLER: Adam von Bartsch TITEL: Pferdetränke (nach van Bloemen) TECHNIK: Kupferstich JAHR: 1803 DARSTELLUNG: Blick auf rastende Pferde an einer Tränke. BESCHRIFTUNG: Unterhalb der Darstellung rechts signiert "A. Bartsch sc.", mittig datiert "1803". MAßE: Das Blatt misst ca. 39,0 x 58,0 cm, die Darstellung ca. 17,5 x 29,5 cm. ZUSTAND: Das Papier ist altersbedingt gebräunt, angeschmutzt und stark stockfleckig. An Rand und Ecken sehr bestoßen, knickspurig und stellenweise eingerissen. Im Übrigen ist die Darstellung in einem guten Zustand. PROVENIENZ: Das Blatt stammt aus einer Berliner Privatsammlung. VITA: K201904630