Gangolph Ernst Stainhauser von Treuberg

Wiener Familienporträt

Jahr: Ende 18. Jh.

Technik: Silberstift auf Karton

Rahmung: Ungerahmt

Material: Papier

Artikelnummer: KCU202206832

Darstellung

Zwei Ovale Knieporträts. Auf der linken Darstellung sitzt der Familienvater im Jacket mit darunter einem gestreiften Hemd und weißem engen Schal auf einem Stuhl am Tisch. Dahinter steht sein ältester Sohn im Frack mit weißem Schal und Hemdkragen und einer gestreiften Hose. Der Sohn trägt einen Ohrring und der Blick der beiden geht direkt zum Betrachter. Während der Vater seine linke Hand vor der Brust unter das Jacket steckt, hat der Sohn die Arme überkreuzt. Auf dem Tisch liegt ein aufgeschlagenes Buch, desssen Pseudoschrift nicht lesbar ist, während auf dem Buchrücken des dahinter stehenden Buches die Signatur des Künstlers zu lesen ist. Auf der rechten Darstellung sitzt die junge Frau auf einem Armstuhl und hat das jüngste Kind im Rüschenkleidchen auf dem Schoß, während die mittlere Tochter im gestreiften Kleidchen mit breitem Rüschenkragen hinter den beiden steht. Sie blickt zum kleinsten Geschwister, während Mutter und Baby den Betrachter direkt ansehen. Die Frau trägt ein schlichtes weites Kleid mit einem gebauschten V-Kragen und in die dunklen, lockigen Haare ist ein Band eingeflochten, dessen Schleife noch ihre Schulter berührt.

Beschriftung

Auf dem Buchrücken auf der linken Darstellung in Silberstift signiert "Dessiné par G ST".

Maße der Darstellung: je 15 x je 12,5cm

Maße der Arbeit: je 15 x je 12,5cm

Zustand

Sehr feine Silberstiftzeichnung auf grundiertem Karton. Der Hintergrund ist mit einem Pinsel ganz vorsichtig eingegräut worden. Die spezifischen, detaillierten Gesichtszüge der Dargestellten sind sehr wahrscheinlich in situ porträtiert worden. Eine Stelle am Oberkörper des Jungen ist nachträglich retuschiert worden und auch am Rand neben der Schulter des Jungen ist eine retuschierte Stelle sichtbar.

Provenienz

Die Miniatur stammt aus einer Privatsammlung.

Gandolph Stainhauser von Treuberg (geboren 1766 in Salzburg; gestorben 1805 in Wien) war ein deutscher Portraitmaler und Miniaturist. Er wurde bekannt durch ein Portrait des 30-jährigen Komponisten Ludwig van Beethoven, welches als Vorlage für verschiedene Kupferstiche diente.

3.200,00 €
Preis Differenzbesteuert n. § 25a UStG. inkl. 19% MwSt. - zzgl. Versand
  • Sofort verfügbar, versandbereit in 2-4 Werktagen.
  • Lieferzeit: 0 Werktage (DE - Ausland abweichend)
Stk
Kontaktdaten
Sie haben eine Frage zu diesem Artikel oder möchten einen ähnlichen verkaufen? Schreiben Sie uns gerne!
Der Versand erfolgt innerhalb von 2-4 Werktagen. Die Ware wird sicher verpackt und per DHL oder Hermes mit Angabe der Sendungsnummer verschickt. Für den Versand überformatiger Gemälde nutzen wir andere Versanddienstleister. Gern können Sie uns auch einen Anbieter Ihrer Wahl vorschlagen. Sollten Sie einen Versand zu einem geänderten Termin oder an eine abweichende Lieferadresse wünschen, geben Sie uns Bescheid! Eine Abholung im Laden ist zu unseren Öffnungszeiten bzw. zu einem vereinbarten Termin ebenfalls möglich.
Der Artikel gefällt Ihnen nicht? Dann können Sie ihn selbstverständlich innerhalb von 14 Tagen zurückgeben und erhalten Ihr Geld zurück. Bitte legen Sie Ihrer Retoure immer eine schriftliche Widerrufserklärung bei. Die Rücksendekosten für eine Retoure sind von Ihnen zu tragen. Bei berechtigten Reklamationen übernehmen wir die Rücksendekosten, sofern von uns zuvor Ihre Reklamation geprüft und freigegeben wurde.