Essendes Kind

Heinrich Burkhardt (?)

o. J.

Zeichnung

Papier

Artikelnummer: K201701118

Halbfigurliches Porträt eines Kindes in Dreiviertelansicht von rechts gesehen.

Das Blatt misst ca. 42,0 x 30,5 cm.

Zustand

Das Papier ist altersbedingt gebräunt, stellenweise fleckig und knickspuig. An Rand und Ecken bestoßen. Die Darstellung ist in einem guten Zustand.

Provenienz

Das Blatt stammt aus einer Berliner Privatsammlung.

Vita Heinrich Burkhardt (?)

Heinrich Burkhardt (geboren 1904 in Altenburg; gestorben 1985 in Berlin) war ein deutscher Grafiker und Maler. Er studierte in Dresden bei G. Lührig, O. Gußmann und H. Dittrich. Nach dem 2. WK leitete Burkhardt zunächst die Zeichenschule in Altenburg und lehrte später an der Kunsthochschule Weißensee sowie an der Humboldt Universität.

140,00 €
Preis Differenzbesteuert n. § 25a UStG. inkl. 19% MwSt. - zzgl. Versand
  • Sofort verfügbar
  • Lieferzeit: 2 - 14 Werktage (DE - Ausland abweichend)
Stk
Beschreibung
KÜNSTLER: Heinrich Burkhardt (?) TITEL: Essendes Kind TECHNIK: Zeichnung JAHR: o. J. DARSTELLUNG: Halbfigurliches Porträt eines Kindes in Dreiviertelansicht von rechts gesehen. BESCHRIFTUNG: MAßE: Das Blatt misst ca. 42,0 x 30,5 cm. ZUSTAND: Das Papier ist altersbedingt gebräunt, stellenweise fleckig und knickspuig. An Rand und Ecken bestoßen. Die Darstellung ist in einem guten Zustand. PROVENIENZ: Das Blatt stammt aus einer Berliner Privatsammlung. VITA: Heinrich Burkhardt (geboren 1904 in Altenburg; gestorben 1985 in Berlin) war ein deutscher Grafiker und Maler. Er studierte in Dresden bei G. Lührig, O. Gußmann und H. Dittrich. Nach dem 2. WK leitete Burkhardt zunächst die Zeichenschule in Altenburg und