Bremen

Hertha Peschke-Scholz

1974

Linolschnitt

Papier

Artikelnummer: K201901997

Blick auf die Stadt.

Unterhalb der Darstellung in Blei betitelt, nummeriert und signiert "Bremen A 23 18 Hertha Scholz-Peschke". Dazwischen handschriftlicher Vermerk in Blei.

Das Blatt misst ca. 44,5 x 64,0cm, die Darstellung ca. 37,5 x 51,5 cm.

Zustand

Kräftiger Druck auf dünnem Papier. Das Papier ist altersbedingt gebräunt, stellenweise fleckig sowie atelier- und fingerspurig. An Rand und Ecken leicht geknickt. Die Darstellung ist in einem guten Zustand.

Provenienz

Nachlaß Hertha Peschke-Scholz.

Vita Hertha Peschke-Scholz

Hertha Peschke-Scholz (geboren 1929 in Freudenthal; gestorben ?) war eine deutsche Malerin und Grafikerin. Sie studierte an der Staatlichen Kunstschule in Bremen und arbeitete anschließend als Kunsterzieherin in Oldenburg. Später wieder freischaffend in Bremen tätig. Bekannt sind Peschke Scholz‘ Linolschnitte- und stiche sowie ihre frühen Arbeiten, die in naturalistischem Stil gemalte Natur- und Stadtansichten. zeigen

50,00 €
Preis Differenzbesteuert n. § 25a UStG. inkl. 19% MwSt. - zzgl. Versand
  • Sofort verfügbar
  • Lieferzeit: 2 - 14 Werktage (DE - Ausland abweichend)
Stk
Beschreibung
KÜNSTLER: Hertha Peschke-Scholz TITEL: Bremen TECHNIK: Linolschnitt JAHR: 1974 DARSTELLUNG: Blick auf die Stadt. BESCHRIFTUNG: Unterhalb der Darstellung in Blei betitelt, nummeriert und signiert "Bremen A 23 18 Hertha Scholz-Peschke". Dazwischen handschriftlicher Vermerk in Blei. MAßE: Das Blatt misst ca. 44,5 x 64,0cm, die Darstellung ca. 37,5 x 51,5 cm. ZUSTAND: Kräftiger Druck auf dünnem Papier. Das Papier ist altersbedingt gebräunt, stellenweise fleckig sowie atelier- und fingerspurig. An Rand und Ecken leicht geknickt. Die Darstellung ist in einem guten Zustand. PROVENIENZ: Nachlaß Hertha Peschke-Scholz. VITA: K201901997