Allegorie Bellerophon und Pegasus

Matthäus Merian der Ältere

o.J.

Kupferstich

Papier

Artikelnummer: K201904709

Allegorische Darstellung mit Bellerophon und Pegasus. Im Hintergrund Stadtlandschaft am Neckar mit Staffagefiguren.

Unterhalb der Darstellung moralisierender Sinnspruch.

Das Blatt misst ca. 14,0 x 17,0 cm.

Zustand

Kräftiger Druck. Das Papier ist altersbedingt gebräunt und angeschmutzt. An Rand und Ecken bestoßen. Rückseitig alte Montagespuren. Die Darstellung ist in einem guten Zustand.

Provenienz

Das Blatt stammt aus einer Berliner Privatsammlung.

Vita Matthäus Merian der Ältere

Matthäus Merian der Ältere (geboren 1593 in Basel; gestorben 1650 in Langenschwalbach) war ein schweizerisch-deutscher Kupferstecher und Herausgeber zahlreicher Landkarten, Städteansichten und Chroniken. Merian lernte bei dem Kupferstecher Friedrich Meyer das Zeichnen, Kupferstechen und Radieren. Anschließend studierte und arbeitete er in Straßburg. Ab 1623 führte Merian in Frankfurt a.M. ein Verlagshaus, das nach seinem Tod seine Söhne Matthäus und Caspar übernahmen.

120,00 €
Preis Differenzbesteuert n. § 25a UStG. inkl. 19% MwSt. - zzgl. Versand
  • Sofort verfügbar
  • Lieferzeit: 2 - 14 Werktage (DE - Ausland abweichend)
Stk
Beschreibung
KÜNSTLER: Matthäus Merian der Ältere TITEL: Allegorie Bellerophon und Pegasus TECHNIK: Kupferstich JAHR: o.J. DARSTELLUNG: Allegorische Darstellung mit Bellerophon und Pegasus. Im Hintergrund Stadtlandschaft am Neckar mit Staffagefiguren. BESCHRIFTUNG: Unterhalb der Darstellung moralisierender Sinnspruch. MAßE: Das Blatt misst ca. 14,0 x 17,0 cm. ZUSTAND: Kräftiger Druck. Das Papier ist altersbedingt gebräunt und angeschmutzt. An Rand und Ecken bestoßen. Rückseitig alte Montagespuren. Die Darstellung ist in einem guten Zustand. PROVENIENZ: Das Blatt stammt aus einer Berliner Privatsammlung. VITA: K201904709