Wormsbrunnen

Wilhelm Danz

1938

Bleistiftzeichnung

Papier

Artikelnummer: K201902900

Landschaft mit Brunnen.

Unten rechts datiert und betitelt "28.8.38, Wormsbrunnen." Unten links nummeriert und betitelt "18 (...) 85, (Trangatt Worm.).

Das Blatt misst ca. 20,0 x 14,5 cm.

Zustand

Das Papier ist altersbedingt gebräunt und teilweise fleckig. Die obere, rechte Ecke ist abgeschnitten. Die Darstellung ist im Übrigen in einem guten Zustand.

Provenienz

Das Blatt stammt aus einer Berliner Privatsammlung.

Vita Wilhelm Danz

Wilhelm Danz (geboren 1873 in Weimar; gestorben 1948 in Dessau) war ein deutscher Zeichner und Grafiker. Seine erste künstlerische Ausbildung genoss er bei seinem Vater Robert Danz. Später studierte er an der Kunstakademie in Berlin und besuchte die Kunstgewerbeschule in Magdeburg. Ab 1899 unterrichtete er Grafisches Handwerk an der Kunstgewerbeschule in Dessau, wo er 1925 zum Direktor ernannt wurde. Wilhelm Danz war Mitglied bei der Deutschen Künstlergenossenschaft.

40,00 €
Preis Differenzbesteuert n. § 25a UStG. inkl. 19% MwSt. - zzgl. Versand
  • Sofort verfügbar
  • Lieferzeit: 2 - 14 Werktage (DE - Ausland abweichend)
Stk
Beschreibung
KÜNSTLER: Wilhelm Danz TITEL: Wormsbrunnen TECHNIK: Bleistiftzeichnung JAHR: 1938 DARSTELLUNG: Landschaft mit Brunnen. BESCHRIFTUNG: Unten rechts datiert und betitelt "28.8.38, Wormsbrunnen." Unten links nummeriert und betitelt "18 (...) 85, (Trangatt Worm.). MAßE: Das Blatt misst ca. 20,0 x 14,5 cm. ZUSTAND: Das Papier ist altersbedingt gebräunt und teilweise fleckig. Die obere, rechte Ecke ist abgeschnitten. Die Darstellung ist im Übrigen in einem guten Zustand. PROVENIENZ: Das Blatt stammt aus einer Berliner Privatsammlung. VITA: K201902900