Willi Titze

Stehender männlicher Akt

Jahr: o. J.

Technik: Zeichnung

Material: Papier

Artikelnummer: K201906181

Darstellung

Stehender männlicher Akt in Dreiviertelansicht von links.

Beschriftung

Unterhalb der Darstellung rechts signiert "Titze".

Maße: Das Passepartout miss ca. 63,5 x 48,5 cm, das Blatt ca. 48,5 x 39,5 cm.

Zustand

Das Blatt wurde auf einem Passepartout fest montiert. Das Papier ist altersbedingt gebräunt und stellenweise leicht angeschmutzt. An Rand und Ecken leicht bestoßen und an einzelnen Stellen eingerissen. Die Darstellung ist im Übrigen in einem guten Zustand.

Provenienz

Das Blatt stammt aus einer Berliner Privatsammlung.

Gustav Willi Titze (geboren 1890 in Hamburg; gestorben 1979 ebenda) war ein deutscher Maler und Grafiker der Hamburger Sezession. Nach seinem Studium an der Kunstgewerbeschule in Hamburg (heute HFBK) bereiste er Itailen, Portugal, Spanien Nordafrika und Frankreich. Ab 1910 übernahm er eine Lehrtätigkeit an der Kunstgewerbeschule Hamburg, wurde ab 1927 dort Professor, jedoch 1934 druch die Nationalsozialisten vom Schuldienst entlassen. Im Jahre 1945 erfolgte seine Wiedereinberufung in Hamburg und er unterrichtete bis 1956 die Klasse für grafische Techniken.

600,00 €
Preis Differenzbesteuert n. § 25a UStG. inkl. 19% MwSt. - zzgl. Versand
  • Sofort verfügbar, versandbereit in 2-4 Werktagen.
  • Lieferzeit: 2 - 7 Werktage (DE - Ausland abweichend)
Stk
Kontaktdaten
Sie haben eine Frage zu diesem Artikel oder möchten einen ähnlichen verkaufen? Schreiben Sie uns gerne!