Wolfgang Peuker

Studie

Jahr: 1979

Technik: Tuschezeichnung

Material: Papier

Artikelnummer: K201601853

Darstellung

Drei Porträtstudien.

Beschriftung

Unten rechts in Blei betitelt und datiert "Studie 79".

Maße: Der Blatt misst ca. 32,0 x 24,0 cm.

Zustand

Das Papier ist altersbedingt gebräunt und am Rand leicht berieben. Die Darstellung ist sauber und in einem guten Zustand.

Provenienz

Das Blatt stammt aus einer Leipziger Privatsammlung.

Wolfgang Peuker (geboren 1945 in Usti nad Labem, Tschechien; gestorben 2001 in Groß Glienicke) war ein deutscher Maler und Grafiker der Leipziger Schule. Noch während seiner Ausbildung zum Offsetdrucker besuchte Peuker die Hochschule für Graphik und Buchkunst in Leipzig und studierte u.a. bei Harry Blume, Werner Tübke, Bernhard Heisig und Wolfgang Mattheuer. Ab 1983 unterrichtete Peuker an der Leipziger Hochschule, 1993 wurde er als Professor an die Kunsthochschule Berlin-Weißensee berufen.

350,00 €
Preis Differenzbesteuert n. § 25a UStG. inkl. 19% MwSt. - zzgl. Versand
  • Sofort verfügbar, versandbereit in 2-4 Werktagen.
  • Lieferzeit: 2 - 7 Werktage (DE - Ausland abweichend)
Stk
Kontaktdaten
Sie haben eine Frage zu diesem Artikel oder möchten einen ähnlichen verkaufen? Schreiben Sie uns gerne!
Der Versand erfolgt innerhalb von 2-4 Werktagen. Die Ware wird sicher verpackt und per DHL oder Hermes mit Angabe der Sendungsnummer verschickt. Für den Versand überformatiger Gemälde nutzen wir andere Versanddienstleister. Gern können Sie uns auch einen Anbieter Ihrer Wahl vorschlagen. Sollten Sie einen Versand zu einem geänderten Termin oder an eine abweichende Lieferadresse wünschen, geben Sie uns Bescheid! Eine Abholung im Laden ist zu unseren Öffnungszeiten bzw. zu einem vereinbarten Termin ebenfalls möglich.
Der Artikel gefällt Ihnen nicht? Dann können Sie ihn selbstverständlich innerhalb von 14 Tagen zurückgeben und erhalten Ihr Geld zurück. Bitte legen Sie Ihrer Retoure immer eine schriftliche Widerrufserklärung bei. Die Rücksendekosten für eine Retoure sind von Ihnen zu tragen. Bei berechtigten Reklamationen übernehmen wir die Rücksendekosten, sofern von uns zuvor Ihre Reklamation geprüft und freigegeben wurde.