Studie

Wolfgang Peuker

1979

Tuschezeichnung

Papier

Artikelnummer: K201601853

Drei Porträtstudien.

Unten rechts in Blei betitelt und datiert "Studie 79".

Der Blatt misst ca. 32,0 x 24,0 cm.

Zustand

Das Papier ist altersbedingt gebräunt und am Rand leicht berieben. Die Darstellung ist sauber und in einem guten Zustand.

Provenienz

Das Blatt stammt aus einer Leipziger Privatsammlung.

Vita Wolfgang Peuker

Wolfgang Peuker (geboren 1945 in Usti nad Labem, Tschechien; gestorben 2001 in Groß Glienicke) war ein deutscher Maler und Grafiker der Leipziger Schule. Noch während seiner Ausbildung zum Offsetdrucker besuchte Peuker die Hochschule für Graphik und Buchkunst in Leipzig und studierte u.a. bei Harry Blume, Werner Tübke, Bernhard Heisig und Wolfgang Mattheuer. Ab 1983 unterrichtete Peuker an der Leipziger Hochschule, 1993 wurde er als Professor an die Kunsthochschule Berlin-Weißensee berufen.

350,00 €
Preis Differenzbesteuert n. § 25a UStG. inkl. 19% MwSt. - zzgl. Versand
  • Sofort verfügbar
  • Lieferzeit: 2 - 14 Werktage (DE - Ausland abweichend)
Stk
Beschreibung
KÜNSTLER: Wolfgang Peuker TITEL: Studie TECHNIK: Tuschezeichnung JAHR: 1979 DARSTELLUNG: Drei Porträtstudien. BESCHRIFTUNG: Unten rechts in Blei betitelt und datiert "Studie 79". MAßE: Der Blatt misst ca. 32,0 x 24,0 cm. ZUSTAND: Das Papier ist altersbedingt gebräunt und am Rand leicht berieben. Die Darstellung ist sauber und in einem guten Zustand. PROVENIENZ: Das Blatt stammt aus einer Leipziger Privatsammlung. VITA: K201601853