Geborgene Erinnerung

Heinz Plank

1982

Papier

Artikelnummer: K201701189

Abstrakte Komposition.

In der Platte bezeichnet "Plank 1982". Unterhalb der Darstellung in Blei betitelt, nummeriert, signiert und datiert "Geborgene Erinnerung" 33/50 Plank 82". Rückseitig Zahlenvermerk in Blei.

Das Blatt misst ca. 32,0 x 42,0 cm, die Darstellung ca. 13,5 x 27,0 cm.

Zustand

Das Papier ist altersbedingt gebräunt und stellenweise geringfügig verschmutzt. An Rand und Ecken minimal bestoßen. Die Darstellung ist sauber und in einem guten Zustand.

Provenienz

Aus Berliner Privatbesitz.

Vita Heinz Plank

Heinz Plank (geboren 1945 in Bad Elster) ist ein deutscher Maler, Zeichner und Grafiker. Nach seiner Ausbildung zum Gebrauchswerber studierte Plank an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig bei Werner Tübke (Meisterschüler) und Wolfgang Mattheuer. Nach kurzer Hochschultätigkeit als freischaffender Künstler in Chemnitz tätig.

40,00 €
Preis Differenzbesteuert n. § 25a UStG. inkl. 19% MwSt. - zzgl. Versand
  • Sofort verfügbar
  • Lieferzeit: 2 - 14 Werktage (DE - Ausland abweichend)
Stk
Beschreibung
KÜNSTLER: Heinz Plank TITEL: Geborgene Erinnerung TECHNIK: JAHR: 1982 DARSTELLUNG: Abstrakte Komposition. BESCHRIFTUNG: In der Platte bezeichnet "Plank 1982". Unterhalb der Darstellung in Blei betitelt, nummeriert, signiert und datiert "Geborgene Erinnerung" 33/50 Plank 82". Rückseitig Zahlenvermerk in Blei. MAßE: Das Blatt misst ca. 32,0 x 42,0 cm, die Darstellung ca. 13,5 x 27,0 cm. ZUSTAND: Das Papier ist altersbedingt gebräunt und stellenweise geringfügig verschmutzt. An Rand und Ecken minimal bestoßen. Die Darstellung ist sauber und in einem guten Zustand. PROVENIENZ: Aus Berliner Privatbesitz. VITA: K201701189