Engel mit schlafendem Kind

Karl Heinrich Beichling

1858

Tuschezeichnung

Papier

Artikelnummer: K201703391

Engel mit schlafendem Kind in den Armen.

Unten rechts in Blei beschriftet "H. Beichling fe. 22 Dec 1858 letzte Arbeit". In der rechten Ecke Sammlermarke. Rückseitig handschriftliche Vermerke in Blei.

Das Blatt misst ca. 20,5 x 13,5 cm, die Darstellung ca. 18,0 x 9,5 cm.

Zustand

Rückseitig Klebereste der alten Montage. Das Papier ist altersbedingt gebräunt und stellenweise angeschmutzt. Die Darstellung ist sauber und in einem guten Zustand.

Provenienz

Das Blatt stammt aus einer Berliner Privatsammlung.

Vita Karl Heinrich Beichling

Karl Heinrich Beichling (geboren 1803 in Dresden, gestorben 1876 in Tilsit) war ein deutscher Architektur- und Landschaftsmaler, Radierer und Lithograph. Er war Schüler der Dresdner Akademie und stellte auf einigen Akademie-Ausstellungen aus.

320,00 €
Preis Differenzbesteuert n. § 25a UStG. inkl. 19% MwSt. - zzgl. Versand
  • Sofort verfügbar
  • Lieferzeit: 2 - 14 Werktage (DE - Ausland abweichend)
Stk
Beschreibung
KÜNSTLER: Karl Heinrich Beichling TITEL: Engel mit schlafendem Kind TECHNIK: Tuschezeichnung JAHR: 1858 DARSTELLUNG: Engel mit schlafendem Kind in den Armen. BESCHRIFTUNG: Unten rechts in Blei beschriftet "H. Beichling fe. 22 Dec 1858 letzte Arbeit". In der rechten Ecke Sammlermarke. Rückseitig handschriftliche Vermerke in Blei. MAßE: Das Blatt misst ca. 20,5 x 13,5 cm, die Darstellung ca. 18,0 x 9,5 cm. ZUSTAND: Rückseitig Klebereste der alten Montage. Das Papier ist altersbedingt gebräunt und stellenweise angeschmutzt. Die Darstellung ist sauber und in einem guten Zustand. PROVENIENZ: Das Blatt stammt aus einer Berliner Privatsammlung. VITA: K201703391