Karikatur Pferderennen "Great St. Leger", Großbritannien

Robert Cruikshank

1824

aquarellierte Radierung

Papier

Artikelnummer: K201905113

Männer nach dem legendären Pferderennen "Great St. Leger". Aus: The English Spy: An Original Work, Characteristic, Satirical, and Humorous, Comprising Scenes and Sketches in Every Rank of Society.

Unterhalb der Darstellung typografisch beschriftet "1824, R. Cruikshank, Monday after the great St. Leger or Heroes of the Turf paying & receiving at Tattersalls.".

Das Blatt misst ca. 14,5 x 23,5 cm, der Druck ca. 10,5 x 18,5 cm.

Zustand

Das Papier ist altersbedingt gebräunt, lichtrandig und stellenweise fleckig. An Rand und Ecken etwas bestoßen. Rückseitg mit Spuren der alten Montage. Die Darstellung ist in einem guten Zustand.

Provenienz

Das Blatt stammt aus einer Berliner Privatsammlung.

Vita Robert Cruikshank

Isaac Robert Cruikshank (geboren 1789 in Bloomsbury; gestorben 1856 in Pentonville) war ein Illustrator und englischer Karikaturist. Nach seiner Zeit als Seekadett etablierte sich Cruikshank in London als Porträtmaler und schuf nebenbei eine Reihe von Karikaturen. Ab 1820 hatte war er bereits ein gefragter Karikaturist und beschäftigter sich zudem mit Buchillustrationen.

280,00 €
Preis Differenzbesteuert n. § 25a UStG. inkl. 19% MwSt. - zzgl. Versand
  • Sofort verfügbar
  • Lieferzeit: 2 - 14 Werktage (DE - Ausland abweichend)
Stk
Beschreibung
KÜNSTLER: Robert Cruikshank TITEL: Karikatur Pferderennen "Great St. Leger", Großbritannien TECHNIK: aquarellierte Radierung JAHR: 1824 DARSTELLUNG: Männer nach dem legendären Pferderennen "Great St. Leger". Aus: The English Spy: An Original Work, Characteristic, Satirical, and Humorous, Comprising Scenes and Sketches in Every Rank of Society. BESCHRIFTUNG: Unterhalb der Darstellung typografisch beschriftet "1824, R. Cruikshank, Monday after the great St. Leger or Heroes of the Turf paying & receiving at Tattersalls.". MAßE: Das Blatt misst ca. 14,5 x 23,5 cm, der Druck ca. 10,5 x 18,5 cm. ZUSTAND: Das Papier ist altersbedingt gebräunt, lichtrandig und stellenweise fleckig. An Rand und Ecken etwas bestoßen. Rückseitg mit Spuren der alten Montage. Die Darstellung ist in einem guten Zustand. PROVENIENZ: Das Blatt stammt aus einer Berliner Privatsammlung. VITA: K201905113