Ein Totentanz/ Der Pförtner

Walter Rehn

o.J.

Radierung

Ungerahmt

Papier

Artikelnummer: K201601652

Figürliche Komposition.

Unterhalb der Darstellung in Blei betitelt, nummeriert und signiert "Ein Totentanz Der Pförtner 6. Abzg. [...] Rehn". Am unteren Blattrand und rückseitig handschriftlicher Zahlenvermerk in Blei.

Das Blatt misst ca. 49,0 x 38,5 cm, die Darstellung ca. 33,5 x 28,0 cm.

Zustand

Das Papier ist altersbedingt gebräunt und stockfleckig. Am Außenrand sowie an den Ecken stärker bestoßen und z. T. eingerissen. Die Darstellung ist sauber und in einem guten Zustand.

Provenienz

Aus Berliner Privatbesitz.

Vita Walter Rehn

Walter Rehn (geboren 1921 in Gleiwitz; gestorben 2004 in Dresden) war ein deutscher Maler und Zeichner. Nach einer Ausbildung zum Gebrauchsgrafiker war Rehn von 1947-1957 als Grafiker im Deutschen Hygiene Museum tätig und besuchte während dieser Zeit Abendkurse an der Dresdner Hochschule für Bildende Künste. Ab 1957 war er als Chefanimator und Gestalter im DEFA Studio für Trickfilme Dresden und beschäftigte sich nebenher mit der Malerei.

200,00 €
Preis Differenzbesteuert n. § 25a UStG. inkl. 19% MwSt. - zzgl. Versand
  • Sofort verfügbar
  • Lieferzeit: 2 - 14 Werktage (DE - Ausland abweichend)
Stk
Beschreibung
KÜNSTLER: Walter Rehn TITEL: Ein Totentanz/ Der Pförtner TECHNIK: Radierung JAHR: o.J. DARSTELLUNG: Figürliche Komposition. BESCHRIFTUNG: Unterhalb der Darstellung in Blei betitelt, nummeriert und signiert "Ein Totentanz Der Pförtner 6. Abzg. [...] Rehn". Am unteren Blattrand und rückseitig handschriftlicher Zahlenvermerk in Blei. MAßE: Das Blatt misst ca. 49,0 x 38,5 cm, die Darstellung ca. 33,5 x 28,0 cm. ZUSTAND: Das Papier ist altersbedingt gebräunt und stockfleckig. Am Außenrand sowie an den Ecken stärker bestoßen und z. T. eingerissen. Die Darstellung ist sauber und in einem guten Zustand. PROVENIENZ: Aus Berliner Privatbesitz. VITA: K201601652