Festmahl der Offiziere der Sankt-Georgs-Schützengilde

William Unger

o.J.

Radierung

Papier

Artikelnummer: K201601923

Genredarstellung nach Frans Hals mit einer Gruppe von Männern beim Gelage.

Unterhalb der bezeichnet "Frans Hals pinxit. W. Unger sculpsit.".

Das Blatt misst ca. 34,5 x 26,0 cm, die Darstellung ca. 14,0 x 21,0 cm.

Zustand

Kräftiger Druck auf aufgewalztem Papier. Das Papier ist altersbedingt gebräunt und fleckig. Am Rand und an den Ecken bestoßen und geknickt, rechts unten ausgerissen. Die Darstellung ist sauber und in einem guten Zustand.

Provenienz

Aus Berliner Privatbesitz.

Vita William Unger

William Unger (geboren 1837 in Hannover; gestorben 1932 in Innsbruck) war ein Illustrator, Kupferstecher und Radierer. Er studierte zunächst an der Düsseldorfer Akademie bei Jos. Keller, anschließend bei Julius Thäter in München. Ab 1865 wirkte Unger in Leipzig. Von 1919 an war er in Innsbruck ansässig und unterrichtete an der dortigen Kunstgewerbeschule. Von Unger stammen sowohl eigene Radierungen, die Land- und Stadtansichten zeigen, als auch Arbeiten nach Vorlagen anderer Künstler.

20,00 €
Preis Differenzbesteuert n. § 25a UStG. inkl. 19% MwSt. - zzgl. Versand
  • Sofort verfügbar
  • Lieferzeit: 2 - 14 Werktage (DE - Ausland abweichend)
Stk
Beschreibung
KÜNSTLER: William Unger TITEL: Festmahl der Offiziere der Sankt-Georgs-Schützengilde TECHNIK: Radierung JAHR: o.J. DARSTELLUNG: Genredarstellung nach Frans Hals mit einer Gruppe von Männern beim Gelage. BESCHRIFTUNG: Unterhalb der bezeichnet "Frans Hals pinxit. W. Unger sculpsit.". MAßE: Das Blatt misst ca. 34,5 x 26,0 cm, die Darstellung ca. 14,0 x 21,0 cm. ZUSTAND: Kräftiger Druck auf aufgewalztem Papier. Das Papier ist altersbedingt gebräunt und fleckig. Am Rand und an den Ecken bestoßen und geknickt, rechts unten ausgerissen. Die Darstellung ist sauber und in einem guten Zustand. PROVENIENZ: Aus Berliner Privatbesitz. VITA: K201601923