Deutschordensschloß Mergentheim

Otto Ferdinand Probst

o.J.

Radierung

Papier

Artikelnummer: K201701492

Ansicht vom Schloß.

Unterhalb der Darstellung in Blei nummeriert, betitelt und signiert "No. 39 Dt. Ordensschloß Mergentheim Prof Otto F. Probst".

Das Blatt misst ca. 29,5 x 22,5 cm, die Darstellung ca. 18,0 x 12,0 cm.

Zustand

Kräftiger Druck auf Büttenpapier mit natürlichen Büttenrändern. Das Papier ist altersbedingt gebräunt und stockfleckig. Die Darstellung ist sauber und in einem guten Zustand.

Provenienz

Aus Berliner Privatbesitz.

Vita Otto Ferdinand Probst

Otto Ferdinand Probst (geboren 1863 in Breslau; gestorben 1923) studierte an der Akademie der Schönen Künste in Breslau Malerei und Architektur an der Technischen Universität in München.

50,00 €
Preis Differenzbesteuert n. § 25a UStG. inkl. 19% MwSt. - zzgl. Versand
  • Sofort verfügbar
  • Lieferzeit: 2 - 14 Werktage (DE - Ausland abweichend)
Stk
Beschreibung
KÜNSTLER: Otto Ferdinand Probst TITEL: Deutschordensschloß Mergentheim TECHNIK: Radierung JAHR: o.J. DARSTELLUNG: Ansicht vom Schloß. BESCHRIFTUNG: Unterhalb der Darstellung in Blei nummeriert, betitelt und signiert "No. 39 Dt. Ordensschloß Mergentheim Prof Otto F. Probst". MAßE: Das Blatt misst ca. 29,5 x 22,5 cm, die Darstellung ca. 18,0 x 12,0 cm. ZUSTAND: Kräftiger Druck auf Büttenpapier mit natürlichen Büttenrändern. Das Papier ist altersbedingt gebräunt und stockfleckig. Die Darstellung ist sauber und in einem guten Zustand. PROVENIENZ: Aus Berliner Privatbesitz. VITA: K201701492