Altes Schloß

Hans Fronius

1952

Monotypie

Papier

Artikelnummer: K201601830

Von einem Pfeil getroffener Vogel über einem Schloß.

Rechts Unterhalb der Darstellung in Blei signiert und datiert "Hans Fronius 1952.". Dazu ein kopierter Ausstellungszettel der Künstlergilde aus dem der Titel des Blattes "Altes Schloß" hervorgeht.

Das Blatt misst ca. 60,0 x 40,0 cm, die Darstellung ca. 36,5 x 26,0 cm. Das Passepartout misst ca. x cm.

Zustand

Das Blatt ist an zwei Klebepunkten auf ein Passepartout montiert. Blatt und Darstellung sind sauber und in einem sehr guten Zustand.

Provenienz

Aus Berliner Privatbesitz.

Vita Hans Fronius

Hans Fronius (geboren 1903 in Sarajevo; gestorben 1988 in Mödling) war ein Maler, Grafiker und Illustrator. Fronius studierte er an der Wiener Akademie und unternahm in dieser Zeit zahlreiche Studienreisen. 1931 erhielt er eine Anstellung als Kunsterzieher, die 1943 durch den Militärdienst unterbrochen wurde. Durch versteckte Kritik am Nationalsozialismus in seinen Werken und der Angst vor Verhaftung floh er in die Schweiz. Nach dem Krieg kehrte er nach Österreich zurück, wo er fortan freischaffend tätig war und ein umfangreiches Werk hinterließ. Viele seiner Werke befinden sich im öffentlichen Besitz.

320,00 €
Preis Differenzbesteuert n. § 25a UStG. inkl. 19% MwSt. - zzgl. Versand
  • Sofort verfügbar
  • Lieferzeit: 2 - 14 Werktage (DE - Ausland abweichend)
Stk
Beschreibung
KÜNSTLER: Hans Fronius TITEL: Altes Schloß TECHNIK: Monotypie JAHR: 1952 DARSTELLUNG: Von einem Pfeil getroffener Vogel über einem Schloß. BESCHRIFTUNG: Rechts Unterhalb der Darstellung in Blei signiert und datiert "Hans Fronius 1952.". Dazu ein kopierter Ausstellungszettel der Künstlergilde aus dem der Titel des Blattes "Altes Schloß" hervorgeht. MAßE: Das Blatt misst ca. 60,0 x 40,0 cm, die Darstellung ca. 36,5 x 26,0 cm. Das Passepartout misst ca. x cm. ZUSTAND: Das Blatt ist an zwei Klebepunkten auf ein Passepartout montiert. Blatt und Darstellung sind sauber und in einem sehr guten Zustand. PROVENIENZ: Aus Berliner Privatbesitz. VITA: K201601830