Widerstandskämpfer

Hans Orlowski

o.J.

Offsetdruck

Papier

Artikelnummer: K201701064

Aus Holzstücken zusammengefügtes Männerbildnis mit erhobenen, zur Faust geballten Händen.

Rechts unterhalb der Darstellung handsigniert "Hans Orlowski".

Das Blatt misst ca. 42,0 x 30,0 cm, die Darstellung ca. 38,0 x 27,0 cm.

Zustand

Das Papier ist altersbbedingt gebräunt. Am rand bestoßen, stellenweise leicht eingerissen. Die darstellung ist im Übrigrigen in einem guten Zustand.

Provenienz

Aus Berliner Privatbesitz.

Vita Hans Orlowski

Hans Orlowski (geboren 1894 in Insterburg/Ostpreussen, gestorben 1967 in Berlin). Er studierte u.a. bei Harold Bengen und Philipp Frank in Berlin. 1918 nahm er an der Berliner Secession teil. Nach einer Frankreichreise 1924 verabschiedete er sich von seiner expressiven Malerei und zerstört sein gesamtes Frühwerk. 1934 hatte er seine erste Ausstellung bei Gurlitt in Berlin. Von 1921-1945 war Orlowski Lehrer an der Kunstgewerbeschule Berlin, nach 1945 Leiter einer Klasse an der HfBK.

45,00 €
Preis Differenzbesteuert n. § 25a UStG. inkl. 19% MwSt. - zzgl. Versand
  • Sofort verfügbar
  • Lieferzeit: 2 - 14 Werktage (DE - Ausland abweichend)
Stk
Beschreibung
KÜNSTLER: Hans Orlowski TITEL: Widerstandskämpfer TECHNIK: Offsetdruck JAHR: o.J. DARSTELLUNG: Aus Holzstücken zusammengefügtes Männerbildnis mit erhobenen, zur Faust geballten Händen. BESCHRIFTUNG: Rechts unterhalb der Darstellung handsigniert "Hans Orlowski". MAßE: Das Blatt misst ca. 42,0 x 30,0 cm, die Darstellung ca. 38,0 x 27,0 cm. ZUSTAND: Das Papier ist altersbbedingt gebräunt. Am rand bestoßen, stellenweise leicht eingerissen. Die darstellung ist im Übrigrigen in einem guten Zustand. PROVENIENZ: Aus Berliner Privatbesitz. VITA: K201701064