La Mére Brigide

Johann Gotthard von Müller

1772

Kupferstich

Papier

Artikelnummer: K201907233

Büste einer älteren Dame im Halbprofil von links gesehen.

Unterhalb der Darstellung typografisch betitelt, signiert und datiert "La Mére Brigide Müller sc. 1772". Am Rand des Trägerpapiers weitere handschriftliche Vermerke.

Das Trägerpapier misst ca. 37,5 x 31,5 cm, das Blatt ca. 32,0 x 24,5 cm, die Darstellung ca. 19,0 x 15,0 cm.

Zustand

Das Blatt wurde an den oberen Ecken auf ein Trägerpapier montiert. Das Papier ist altersbedingt gebräunt, stockfleckig und angeschmutzt. An Rand und Ecken bestoßen. Die Darstellung ist in einem guten Zustand.

Provenienz

Das Bild stammt aus einer Berliner Privatsammlung.

Vita Johann Gotthard von Müller

Johann Gotthard (von) Müller (geboren 1747 in Bernhausen; gestorben 1830 in Stuttgart) war ein deutscher Kupferstecher. Müller bekam ab 1764 an der Stuttgarter Kunstakademie als Stipendiat Unterricht in Malerei. 1770-1776 erhielt er bei Johann Georg Wille in Paris eine Ausbilg zum Kupferstecher. Von 1776 bis 1796 war Wille Professor in der neugeschaffenen Klasse für Kupferstich in Stuttgart. Im Jahre 1808 erhielt der Kupferstecher das Ritterkreuz des Zivilverdienstordens, mit dem eine Erhebung in den persönlichen Adelsstand einherging.

480,00 €
Preis Differenzbesteuert n. § 25a UStG. inkl. 19% MwSt. - zzgl. Versand
  • Sofort verfügbar
  • Lieferzeit: 2 - 14 Werktage (DE - Ausland abweichend)
Stk
Beschreibung
KÜNSTLER: Johann Gotthard von Müller TITEL: La Mére Brigide TECHNIK: Kupferstich JAHR: 1772 DARSTELLUNG: Büste einer älteren Dame im Halbprofil von links gesehen. BESCHRIFTUNG: Unterhalb der Darstellung typografisch betitelt, signiert und datiert "La Mére Brigide Müller sc. 1772". Am Rand des Trägerpapiers weitere handschriftliche Vermerke. MAßE: Das Trägerpapier misst ca. 37,5 x 31,5 cm, das Blatt ca. 32,0 x 24,5 cm, die Darstellung ca. 19,0 x 15,0 cm. ZUSTAND: Das Blatt wurde an den oberen Ecken auf ein Trägerpapier montiert. Das Papier ist altersbedingt gebräunt, stockfleckig und angeschmutzt. An Rand und Ecken bestoßen. Die Darstellung ist in einem guten Zustand. PROVENIENZ: Das Bild stammt aus einer Berliner Privatsammlung. VITA: K201907233